Willkommen bei den Büchereifreunden Bad-Mergentheim

Sie sind hier:  Startseite > Infos > Bibliotheken - Ranking

Bibliotheken - Ranking



Die Stadtbücherei Bad Mergentheim im

Bibliotheken - Ranking weit vorne!

 

Die Stadtbücherei Bad Mergentheim hat in einem bundesweiten Leistungsvergleich zwischen Bibliotheken den 12. Platz in der Größenklasse der Gemeinden mit 15.000 bis 30.000 Einwohnern erreicht. Auf den Plätzen 1 bis 3 liegen die Bibliotheken Wittlich, Freiberg am Neckar und Melle.  Im Land Baden-Württemberg belegte die Stadtbücherei Bad Mergentheim den 4. Platz von 11 Teilnehmern. In der Dimension Entwicklung erreichte sie sogar den 7. Platz bundesweit.
 
Zum elften Mal führte der Deutsche Bibliotheksverband 2010 den Leistungsvergleich BIX-Bibliotheksindex für Öffentliche Bibliotheken durch. 177 Stadtbibliotheken lieferten dafür Daten zu vier Leistungsbereichen: Angebote, Nutzung, Effizienz und Entwicklungspotential. Der BIX berechnet daraus 17 Leistungskategorien und erstellt eine Rangliste für jeden Bereich, sowie ein Gesamtranking.
 
Die Teilnahme am BIX ist freiwillig; alle Teilnehmer zeichnen sich durch ein hohes Leistungsbewusstsein und Transparenz aus. Von Anfang an nahm die Bad Mergentheimer Stadtbücherei an dem Projekt teil. Bemerkenswert ist an den Ergebnissen von 2010, dass die Bürgerinnen und Bürger besonders lesefreudig sind: über 11 mal besuchten sie im Schnitt ihre Stadtbücherei. Sie liegt damit weit über dem Durchschnitt. Mit fast 66.000 Besuchern ist sie erneut die meistgenutzte kulturelle Einrichtung der Stadt. Kostenbewusstsein und wirtschaftlicher Einsatz der vorhandenen Mittel haben nach wie vor oberste Priorität. 
 
Anfang 2009 war die Bücherei noch wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, dennoch konnte sie mit 253.000 Entleihungen ein neues Rekordergebnis erzielen – nochmals 6 % mehr als 2008. So schafft es die Stadtbücherei auch in schwierigen Zeiten auf die Wünsche der Leser zu achten. Dabei legt sie einen besonderen Schwerpunkt auf die Leseförderung – fast die Hälfte der aktiven Leser sind Kinder und Jugendliche. Es wurden 140 Anfragen von Kindergärten und Schulen für Klassensätze und thematische Bücherkisten bearbeitet. Mit ihrem Beschaffungsschwerpunkt auf Medien zur Aus-, Fort- und Weiterbildung ist die Bücherei eine wichtige Anlaufstelle für alle Bewohner Bad Mergentheims und Umgebung, insbesondere für Schüler und Familien, aber auch für die Gäste der Stadt.  Weit über 600 ausführliche Beratungen, vor allem für Referate und Präsentationen wurden vor allem von den Schülern der weiterführenden Schulen dankbar genutzt.
 
Die BIX-Ergebnisse geben Hinweise auf Stärken und Schwächen der Bibliothek und zeigen Ansatzpunkte für Qualitätssteigerungen. Die Teilnahme am BIX ist für die Stadtbücherei Bad Mergentheim eine Möglichkeit, um ihre sehr guten Leistungen als kommunales Bildungs- und Kulturzentrum transparent zu machen und um offen zu legen, dass sie mit Steuergeldern verantwortungsvoll wirtschaftet.
Der Vergleich lässt aber erkennen auch, wo Ressourcen zu knapp bemessen oder wichtige Rahmenbedingungen verbesserungswürdig sind. So zeigt sich, dass die Stadtbücherei Bad Mergentheim viel zu klein ist. Die Fläche liegt am unteren Ende der Skala im Vergleich mit Bibliotheken dieser Größenkategorie. Sie bietet ihren Kunden kaum Aufenthaltsqualitäten, von Wohlfühlatmosphäre ganz zu schweigen. Eine im Jahr 2008 vom Freundeskreis durchgeführte Kundenbefragung kam zum gleichen Ergebnis: die Bücherei braucht mehr Platz. Andere Bibliotheken, die über das Vielfache der Fläche verfügen, können ihren Besuchern mehr bieten wie zum Beispiel Arbeits- und Leseplätze, eine übersichtlichere Präsentation des Medienbestandes, Ausstellungen und  evtl. auch ein Lesecafé.
 
Zur Umsetzung neuer Ideen, zur Förderung der Lesebegeisterung von Jugendlichen und Kindern, sowie zur Bekanntmachung der Büchereiangebote sucht die Stadtbücherei weiterhin nach Büchereifreunden, die die Stadtbücherei im Rahmen eines Freundeskreises  ideell, finanziell oder tatkräftig unterstützen.
 
Folgende Städte erreichten in den einzelnen Größenkategorien jeweils den ersten Platz: Stadtbibliothek Dresden (über 100.000 Einwohner), Stadtbibliothek Göppingen (50.000 bis 100.000 Einwohner), Medien- und Informationszentrum Biberach a.d. Riß (30.000 bis 50.000 Einwohner), Stadtbibliothek Wittlich (15.000 bis 30.000 Einwohner) und die Stadtbücherei Abtsgmünd (unter 15.000 Einwohner).

 



 

WLAN in der Stadtbücherei

Seit Ende Oktober 2015 steht den Besuchern der Stadtbücherei ein kostenloses WLAN-Netz zur Verfügung. In wenigen Schritten ist es nun möglich, mit einem selbst mitgebrachten Endgerät für drei Stunden im Internet zu surfen.

Allerdings stehen nun keine Internet-arbeitsplätze mehr mit Druck-möglichkeit bereit.

 

 

 Öffnungszeiten

Die Stadtbücherei ist für Sie geöffnet:

Dienstag und Freitag:
10 bis 17 Uhr

Mittwoch und Donnerstag:
14 bis 18 Uh

Im Winterhalbjahr (15.09. bis 31.03.)
zusätzlich Samstag: 10 bis 12 Uhr

  Schließzeiten zum Jahreswechsel:

24.12.2017 bis 02.01.2018

 Während dieses Zeitraums sind
wir auch telefonisch oder per
E-Mail nicht zu erreichen.

 Die letzte Möglichkeit zur Ausleihe bietet
sich somit am Samstag, 23.12.2017, der
erste Öffnungstag im neuen Jahr ist
Mittwoch, 03.01.2018.

Bei den Leihfristen für Ihre Medien werden unsere Schließungstage selbstverständlich berücksichtigt, d.h. es können keine entliehenen
Medien fällig werden, während die Bücherei geschlossen ist!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!